Mannschaftsführer-Ausflug 2018
26. Februar 2018
Ju-Jutsu – Landeslehrgang beim SV Esting
6. März 2018

mini-Meisterschaften: Kreisentscheid

Die mini-Meisterschaft, eine Turnierserie für Kinder bis zum 12. Lebensjahr, ist die Erfolgsgeschichte der Estinger  Tischtennisabteilung in den letzten Jahren. Die Nachwuchsaktion brachte so manches Talent hervor, sorgte für große sportliche Erfolge (u.a. Titel auf Verbandsebene) und begeistert so Jahr für Jahr Kinder für unsere Sportart  .

Auch in diesem Jahr griffen am Sonntag, den 04.03.2018 beim TuS Fürstenfeldbruck 25 Kinder des SV Esting in der 2. Stufe der Turnierserie, dem Kreisentscheid, ins Geschehen ein und sorgten für Furore. Die Altersklasse 1 (Jahrgang 2005/2006) der Jungen glich mit insgesamt 10 Teilnehmern einer Estinger Vereinsmeisterschaft. Die Plätze 1. – 6. gingen an Estinger Spieler. Turniersieger wurde Florian Biesemeier vor Domenik Maier und Nicholas Hackenberg. Platz 4 belegte Louis Hollfelder. Eine Altersklasse tiefer sicherten sich in teils enorm spannenden und emotionalen Spielen Leo Traub, Moritz Wolf und Nick Spiegel hinter dem Turniersieger aus Germering die Plätze 2 – 4. Mit 15 Kindern war dies die stärkste besetzte Konkurrenz. Auch bei den Jüngsten, der Altersklasse 3 (Jahrgang 2009 und jünger), überzeugten die Estinger Talente. Max Ludwig und Jamie Kreitling erkämpften sich in spielerisch bereits sehr guten Partien die Plätze 2 und 3. Neben Jungs nahmen auch 6 Mädels des SV Esting am Turnier teil. Sowohl in der Altersklasse 2 (Jahrgang 2007/2008) als auch in der Altersklasse 3 ging der Titel an dem SV Esting nicht vorbei. Als Turniersiegerinnen wurden Johanna Fischer und Klara Hof gekürt. Für weitere beachtliche Resultate in der AK 2 Mädchen sorgten Lea Götzinger als Dritte und Katharina Kneidl als Vierte.

Da sich in jeder Konkurrenz die ersten Vier weiterqualifizieren konnten, sicherten sich mit 3x 1. Plätzen, 3x 2. Plätzen, 4x 3. Plätzen und 3x 4. Plätzen insgesamt 13 Spieler/innen die Qualifikation für den Bezirksentscheid, der oberbayerischen Meisterschaftsebene der Minis. Ganz nebenbei stellte der SV Esting den mit Abstand erfolgreichsten Verein des Tages. Auch viele weitere Kinder, die sich nicht weiterqualifizieren konnten, deuteten in einzelnen Spielen ihr Potential an. Zusammenfassend ein erfolgreicher Tag, der bei allen Beteiligten für viel Spaß und Begeisterung sorgte.