Vereinsmeisterschaften Turnen 2018
31. März 2018
Estinger TT-Kids in Hohenfurch
9. April 2018

2. Kreis-Ranglistenturnier 2018

Um die begehrten Qualifikationsplätze für das 2. Bezirksbereichsranglistenturnier (kurz: BBRLT) kämpften insgesamt 24 Spieler und Spielerinnen des SV Esting am Sonntag, den 18.03.2018. Bedingung zur Teilnahme beim Folgeturnier, das der TSV Moorenweis Mitte April ausrichtet, war eine Platzierung unter den ersten Zwei. Insgesamt verzeichneten wir drei Tagessieger und sechs Qualifikationsplätze sowie viele vorder

e Platzierungen für uns.

Bei den Jungen (16 Teilnehmer) sicherte sich Philip Roth als Zweiter hinter Linus San vom Heimverein die Qualifikation für Moorenweis. Platz 4 und 6 gingen an Tobias Jäger und Florian Maier. Eine Altersklasse tiefer, bei den Schülern A (17 Teilnehmer), wiederholte Jakob Gössl seinen Sieg vom 1. KRLT und qualifizierte sich ebenfalls weiter. Knapp vorbei schrammten Bastian Pröbstle und Quentin Mezödi als Dritte bzw.

Vierte. Beide überzeugten dennoch durch klare Siege über höher eingestufte Spieler. Als „dritter“ Junge des SV Esting erkämpfte sich Benedikt Ottmann bei den Schülern B den Qualifikationsplatz für das Bezirksbereichsranglistenturnier. Dabei musste er sich als Zweiter lediglich dem Turniersieger Jonathan Paquet vom TSV Unterpfaffenhofen-Germering geschlagen geben. Auch die Estinger Mädels verbuchten drei Podestplätze für sich. Den Turniersieg sicherten sich Veronica Sebiashuk (Schülerinnen B) und Laura Parrillo (Schülerinnen A). Anna Lena Roes errang Platz 2 bei den Mädchen.

Zusammenfassend ein erfolgreicher Abschluss der Turnierserie auf Kreisebene. Besonders erfreulich ist, dass in den jüngeren Altersklassen Spieler nachdrängen, die bereits jetzt auf technisch ansprechendem Niveau spielen und sich durch die Erfahrung in den nächsten Jahren den Platz an die Spitze erkämpfen werden.