Das 1. Bezirksranglistenturnier – Ein Rückblick
9. Februar 2020
Hobbyliga beendet Hinrunde auf Platz 2
11. Februar 2020

SV Esting II schließt eine starke Hinrunde ab

Lange Diskussionen führte man im Frühjahr 2019, die B-Klasse-Mannschaft der Saison 2018/2019 stand kurz vor dem Aufstieg von der Bezirksklasse B-West in die A-West des Bezirks Oberbayern. Es wurde überlegt, ob man in Anbetracht des deutlich höheren Niveaus dort in der Bezirksklasse A überhaupt aufsteigen wolle. Und: Ob man eine zweite Bezirksklassen-Mannschaft melden sollte und dafür überhaupt genügend passende Spieler hätte.

Da sich die Badminton-Abteilung des SV Esting dank eines breit aufgestellten Angebots und vor allem des einzigartigen Klimas in allen Mannschaften, welches Spielspaß, sportliche Ambitionen, aber auch den Humor nie zu kurz kommen lässt, eines immer größeren Zulaufs auch leistungsstärkerer Spieler erfreut, entschied man sich letztlich klar dafür.

Somit wurde eine zweite Mannschaft gegründet und diese ging im Oktober als SV Esting II ebenfalls in der B-Klasse West an den Start, während die erste Mannschaft in die A-Klasse aufstieg. Ziele und Ambitionen wurden für „die Zweite“ bewusst niedrig gehalten, da fast alle erfahrenen Spieler natürlich in der ersten Mannschaft ran mussten. In der zweiten Mannschaft wurden einige Neuzugänge, insbesondere aus der eigenen Jugend und der Hobbyklasse des SVE „rekrutiert“.

Umso mehr kann die Zweite nun sehr stolz darauf sein, die Hinrunde auf dem sehr starken dritten Tabellenplatz in direkter Reichweite der Aufstiegsränge beendet zu haben. Gleich an den ersten beiden Spieltagen wurde jegliche Anfangsnervosität beiseite gewischt und 7 von 8 möglichen Punkten aus zwei Spielen eingefahren. Auch den letzten Spieltag der Hinrunde beendete man mit einer reinen Weste von zwei Siegen und 4 Punkten!

Sehr stark gestartet sind unsere jungen Nachwuchsspieler, von denen einer sogar auch schon in der ersten Mannschaft mit zum Einsatz kam und dort ebenfalls erfolgreich die ersten Siege beigetragen hat. Zudem ist der SVE in der glücklichen Lage, auf eine robuste und schlagkräftige Damentruppe zurückgreifen zu können – der in anderen Vereinen oft beklagte „Damenmangel“ ist bei uns bislang ein Fremdwort.

Der positive Hinrundenabschluss wurde dementsprechend gebührlich gefeiert und die Mannschaften SVE I und II gingen mit einem geselligen Abschlussessen beim Mexikaner in Olching in die wohlverdiente Winterpause, in welcher man sich nun wieder intensiv dem Training und der Vorbereitung auf die Rückrunde widmen wird. Die Zweite wird auch hier wieder bis in die Haarspitzen motiviert angreifen! Und wer weiß, welcher Tabellenrang es dann am Saisonende sein wird 🙂

Markus Haubt