“DU MÖCHTEST DEINE ERNÄHRUNG UMSTELLEN , WEIßT ABER NICHT WIE?”
4. Februar 2021

So läuft Sport-Unterricht zu Corona-Zeiten

© Grundschule Grasslfing

Artikel von Andreas Schwarzbauer, erschienen im Münchner MerkurAktualisiert: 20.01.2021 16:21

Wie wichtig die Digitalisierung in Schulen ist, hat die Corona-Pandemie sehr deutlich offenbart. Die Grundschule Graßlfing geht dabei häufig mit leuchtendem Beispiel voran: Das zeigt auch ein Sportprojekt mit dem SV Esting – dessen Trainer wiederum vollen ehrenamtlichen Einsatz bringen.

Olching – Auch zuhause beim Home-Schooling müssen die Kinder der Grundschule Graßlfing nicht auf ihren gewohnten Sportunterricht verzichten. Der SV Esting veranstaltet mit jeder Klasse einmal in der Woche eine Online-Sportstunde per Video-Plattform Zoom.

Beim Sport-Monopoly beispielsweise können die Kinder die verschiedenen Straßen nicht mit Geld, sondern mit einer Sportübung kaufen. Als Miete werden Hampelmänner oder Kniebeugen fällig. Außerdem boten die Trainer ein Schneeball-Training an. Die Schüler mussten Papierkugeln hochwerfen und fangen, in einen Behälter treffen oder durch einen Parcours rollen.

Kooperation mit Sportverein

„Wir versuchen immer, ein Spiel zu machen, damit es nicht so trocken ist“, erklärt Jelena Tancic vom SV Esting. Sie organisiert den Online-Sportunterricht. Bereits seit dem Schuljahr 2015/16 arbeitet die Schule mit dem Verein zusammen. Wie es dazu kam, erklärt Rektorin Cathrin Theis: „Wir hatten damals mit der Musikschule Dreiklang eine tolle Kooperation und wollten ein Pendant dazu im Sportbereich. Der Kontakt mit dem SV Esting kam zustande, weil ich dort seit Jahrzehnten Mitglied bin.“

+

Zunächst gab es nur ein Angebot für ältere Schüler. Drittklässler können für zwei Jahre eine Schwerpunkt-Sportart wie Turnen, Schwimmen, Leichtathletik, Zirkus, Tanz oder Ballspiele wählen. Ein Trainer des SV Esting und ein Sportlehrer der Schule leiten dann gemeinsam diese Sportstunden. „Die Übungsleiter haben ein großes Knowhow. Und zwei Sportlehrer können mit den Schülern natürlich mehr machen als einer“, sagt Theis. Zudem seien neue Gesichter für die Schüler häufig motivierend. Vor zwei Jahren erweiterten Schule und Verein ihre Zusammenarbeit: Gemeinsam mit der mhplus Krankenkasse starteten sie das Projekt „Pfiffix“ für die erste Jahrgangsstufe.

Ein Murmeltier als Sport-Maskottchen

Ein Stoffmurmeltier nimmt die Kinder mit auf Abenteuer, bei denen sie sportliche Herausforderungen meistern müssen. „Das ist der Renner bei unseren Erstklässlern“, sagt Theis. Für sie ist es wichtig, den Schülern in Zeiten, in denen die Kinder viel Zeit vor dem Handy und Computer verbringen, Alternativen für die Freizeitgestaltung zu zeigen. „Wir müssen das vorleben.“

Doch mit dem coronabedingten Lockdown wurde alles anders. „Wir wollten die Zusammenarbeit aber weiterführen“, sagt Tancic vom SV Esting. Deshalb boten die Trainer spontan für die vierte Jahrgangsstufe eine 30-minütige Zoom-Einheit an. „Das ist super angekommen, und es kamen sofort Anfragen von den anderen Klassen“, so Tancic.

Also bietet der SV Esting inzwischen 16 Online-Sportstunden wöchentlich an. Bezahlt wird der Verein dafür nicht, aber: „Es ist für uns eine super Werbung.“

Schon vorher habe sich gezeigt, dass die Schüler häufiger am Ferienprogramm des Vereins teilnehmen, weil sie die Trainer bereits kannten, erklärt Jelena Tancic. „Für uns ist es außerdem der Höhepunkt des Tages. Die Kinder freuen sich so, sich gegenseitig zu sehen und machen mit großer Begeisterung mit“, sagt die Trainerin.

Auch die Graßlfinger Rektorin Theis schwärmt von dem Projekt in höchsten Tönen: „Wir hatten zwar von Anfang an Sportangebote bereitgestellt, aber niemals hätten wir das in diesem Umfang und in dieser extremen Vielfalt hinbekommen.“ Für sie und ihre Kollegen, die sich derzeit weit über die normalen Arbeitszeiten hinaus engagierten, sei es eine schöne Entlastung. Und nicht nur für sie. Auch die Eltern seien ganz begeistert davon. „Oft machen ganze Familien mit“, so Theis.

Zum Originalartikel:

https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/olching-ort29215/olching-grasslfing-so-laeuft-sport-unterricht-zu-corona-zeiten-90174591.html